Covid-19

Unser Labor bleibt offen und führt normalerweise die Analysen durch.

Sie sind hier

FAQ

Ja, eine Untersuchung kann problemlos während einer Schwangerschaft durchgeführt werden, da lediglich eine kleine Menge Blut abgenommen wird.

Gesetzlich versicherte Patienten müssen die Kosten für das Labor und die Medikamente selbst tragen. Allerdings ist das funktionelle Eiweißprofil nach C.E.I.A. eine sehr günstige Methode. Umgerechnet auf ein halbes Jahr Behandlung fallen für die ärztliche Betreuung, das Labor und die Medikamente oft nicht viel mehr als ein Euro pro Tag an. Private Kassen übernehmen in der Regel die Laboruntersuchung.

Das funktionelle Eiweißprofil nach C.E.I.A. selbst kostet 117.32 Euro.

Die Kosten für die Behandlung können nicht pauschal festgelegt werden, sie sind von dem  Befund und den eingesetzten Mitteln abhängig.

Das funktionelle Eiweißprofil nach C.E.I.A. wird wie alle Befunde eines Patienten bei dem jeweiligen behandelnden Arzt gesammelt und ist dort jederzeit einsehbar.

Darüber hinaus hat das Zentrallabor in Brüssel wie alle Labors eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, die den strengen europäischen Datenschutzbestimmungen unterliegt; insbesondere ist eine Herausgabe von Daten an Dritte untersagt.